Wir können Dir versichern, dass wir keine bereits getesteten Matratzen an unsere Kunden senden. Entpackte, retournierte Matratzen werden bereits bei der Rückführung von der Neuware getrennt indem sie an einen anderen Ort zurückgeliefert werden, als der von dem aus die Neuware versendet wurde. Wir trennen hier also nicht nur nach Prozess, sondern sogar physisch, damit wir ausschließen können, dass auch nur ein einziger Kunde versehentlich eine bereits gebrauchte Matratze erhält.


Auch eine fehlende Vakuumierung ist kein Indiz dafür ob eine Matratze bereits in Verwendung war. Wir versuchen alle Emmas vakuumiert zu versenden. Dies ist uns jedoch nicht immer möglich. Sollte Deine Emma verschmutzt oder beschädigt geliefert worden sein, so muss dies beim Transport oder bereits bei der Produktion erfolgt sein. Rote Spritzer auf dem Bezug können durch die Verpackungsmaschine entstehen. Schwarze Flecken auf dem Bezug oder Schaumstoff deuten ebenfalls auf eine Produktionsbdingte Verschmutzung hin.


Natürlich ersetzen wir wir deine Matratze, wenn solche Produktionsfehler aufkommen sollten. Wir würden Dich bitten, uns Bilder der Verschmutzung/Beschädigung zukommen zu lassen. Kontaktiere uns hierzu einfach über das Kontaktformular(Link: https://www.emma-matratze.de/kontakt/) und wir freuen uns darauf gemeinsam eine Lösung zu finden.